Bei der induktiven Schraubenhärtung wird nur die Randschicht der ersten Gewindegänge gehärtet. Dadurch entfällt z.B. bei der Montage am Fließband der Arbeitsgang „Gewindeschneiden“ komplett.

Wir haben in enger Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern dieses Verfahren von den ersten Versuchen bis zur Serienreife mitgetragen. Die Kosteneinsparung für die verarbeitende Industrie (z.B. im Automobilbau) ist durch die Einsparung eines ganzen Arbeitsganges in der Produktion natürlich enorm...

Wir entwickeln für die Zukunft.